Sehhilfen: Brillen, Kontaktlinsen etc.

Das menschliche Auge ist ein phantastischer "Apparat", der sich im Laufe von Jahrmillionen entwickelt hat. Aber die Evolution funktioniert eben so, dass sich nur das weiterentwickelt, was auch einen konkreten Sinn für das Überleben in einer bestimmten Umgebung hat. Da der Mensch nicht nur Sehen, sondern auch Denken kann (was Entwicklungsgeschichtlich sehr viel miteinander zu tun hat), konnte er so die Möglichkeiten der visuellen Wahrnehmung durch Erfindungen erheblich ausweiten. Man spricht hierbei von "Sehhilfen". Aktuell: Informationen über die neue Google-Brille.

Augenoptiker-Finder

Wenn Sie einen Optiker in Ihrer Nähe suchen, benutzen Sie einfach das Optiker-Verzeichnis von brillen-sehhilfen.de:

:
 
:
 
:

Sehhilfen für das tägliche Leben

Diese Sehhilfen sind aus zwei Gründen wichtig: Zum einen korrigiert man damit Sehschwächen des Auges (zum Beispiel Kurzsichtigkeit, Weitsichtigkeit oder Astigmatismus). Diese Sehschwächen können angeboren sein, also seit Geburt bestehen oder erst im Laufe der Jahre durch Alterungsprozess zu Tage treten, oder durch Verletzungen entstanden sein. Zu den bekannte Sehhilfen, die Sehschwächen des Auges korrigieren, gehören:

Praktische Sehhilfen für besondere Fälle

Blick durch Gleitsichtbrille
Blick durch Gleitsichtbrille

Aber natürlich hat der Mensch weitere Hilfsmittel entwickelt, die als praktische Produkte den Alltag erleichtern:

Sehhilfen für Wissenschaft und Forschung

Im Rahmen der Optik (der Wissenschaft vom Licht, häufig auch als Wissenschaft des Auges bezeichnet) sind weitere Sehhilfen für die wissenschaftliche Forschung entwickelt worden. Mittlerweile kann der Mensch fast jede Art der Strahlung (auch für das Auge nicht-sichtbares Licht) nachweisen. Zu den bekannten Sehhilfen der Wissenschaft gehören

Aufbau eines Mikroskops

Bitte anklicken, um das Youtube-Video zu laden.
Aufbau eines Mikroskops
Aufbau eines Mikroskops (youtube)

In dem Kapitel "Sehhilfen" werden diese vorgestellt.

Brille bei Kurzsichtigkeit gegen Nahsicht-Probleme
Brille bei Kurzsichtigkeit gegen Nahsicht-Probleme

Bild: Blick durch eine Brille für kurzsichtige Menschen. (Bildmontage)

Neuverglasung einer Brille

Wenn man eine neue Brille braucht, gehen die meisten Menschen zum Optiker. Dort wird eine Refraktion vorgenommen, das heißt, die Augenwerte werden ermittelt (Grad der Sehschwäche, Pupillendistanz etc.). Anschließend sucht man sich eine Fassung aus und bestellt dann die Brille. Einige Tage später ruft der Optiker an und man kann die Brille abholen (was meist nervig ist).

Soweit sogut. Das Ganze hat natürlich seinen Preis. Und wenn der Optiker ein guter Verkäufer ist (was die meisten sind), dann hat man am Ende eine sehr gute Brille in den Händen. Das betrifft nicht nur das Glas, sondern auch die Fassung.

Neu verglaste Brille
Neu verglaste Brille

Einige Jahre später braucht man dann eine neue Brille - und bei vielen läuft der oben beschrieben Vorgang genau so ab. Man hat dann also eine zweite Brille, neue Gläser und neues Gestell. Meist zahl man 150 - 200 Euro für das Gestell - und dieses Geld kann man sich eigentlich sparen, wenn man denn nicht vorrangig auf modische Aspekte achtet, sondern eher auf den Geldbeutel.

Denn man kann ein Brillengestell auch neu verglasern. Wie das geht, kann man hier nachlesen: Neuverglasung einer Brille

Tipp: Eine gute Brille will gut gereinigt werden. Dafür eignet sich entweder ein Mikrofaser-Brillenputztuch oder - noch einfacher und bequemer - ein Ultraschallreinigungsgerät (ab 30 Euro).

Weitere interessante Artikel

Brillen & Sehhilfen: Was zahlt die Krankenkasse?

https://www.brillen-sehhilfen.de/brillenversicherung/brillen-krankenkasse.php

Wer eine neue Brille kaufen möchte, fragt sich natürlich: wer übernimmt die Kosten? Was zahlt meine Krankenkasse? Denn die Preise für Brillen sind dank zahlreicher Online-Optiker zwar leicht rückläufig, aber de

Online Sehtest (kostenlos) - Brillen-Sehhilfen.de

https://www.brillen-sehhilfen.de/sehtest/

Ein Sehtest ist ein Prüfungsverfahren zum Ermitteln einer Sehschwäche oder Fehlsichtigkeit. Man kann unterscheiden zwischen Sehtests, die nur einen Anhaltswert oder eine "Mindest-Sehstärke" prüfen (z.B. Fü

Kontaktlinsen, eine Alternative zur Brille

https://www.sehtestbilder.de/sehhilfen/kontaktlinsen-statt-brille.php

Bei vielen Menschen verschlechtert sich im Laufe ihres Lebens die Sehkraft. Manche haben schon seit frühester Kindheit eine Sehschwäche. Die verminderte Sehschärfe, egal ob durch Weit- oder durch Kurzsichtigkeit hervorgerufen

Refraktion: Vermesser der Augenwerte inkl. Sehtest beim Optiker

https://www.brillen-sehhilfen.de/sehtest/refraktion-augenwerte-sehtest-optiker.php

Bei einer Refraktion werden die Brechkraft der Augen exakt vermessen, um eine brechungsbasierte Fehlsichtigkeit zu erkennen und die exakten Werte für eine entsprechende Brille bzw. Sehhilfe zu ermitteln. Dazu gehören: Kurzsichtigk

Augenlasern bei Weitsichtigkeit - scharf sehen ohne Brille

https://www.brillen-sehhilfen.de/augenlasern/weitsichtigkeit/

Weitsichtige Menschen können in der Nähe nicht gut sehen - in vielen Situationen müssen sie daher eine Sehhilfe tragen. Nein, das stimmt nicht. Es gibt für die meisten Weitsichtigen eine Alternative: Augenlasern. Dabei w

Was ist ein Spaltlampenmikroskop?

https://www.lichtmikroskop.net/mikroskope/spaltlampenmikroskop.php

Ein Spaltlampenmikroskop, oft auch nur als Spaltlampe bezeichnet, ist ein Instrument, mit dem ein Augenarzt oder Optiker die Augen untersucht und vermisst. Eine Spaltlampe ist ein Stereo-Mikroskop, das heißt, man schaut mit beiden Aug

Was ist Licht?

https://www.lichtmikroskop.net/optik/licht.php

Licht ist der Teil der elektromagnetischen Strahlung, den wir mit dem Auge sehen können. Das Lichtspektrum, also die Wellenlängen des sichtbaren Lichts liegen zwischen 380 Nanometer (kürzere Wellenlänge) und 780 nm (l&au

Kontrast: Hell-Dunkel- und Farbkontraste

https://www.martin-missfeldt.de/kontrast/

Inhaltsübersicht Hell-Dunkel-Kontrast Farbe an sich Kontrast Warm-Kalt Kontrast Komplementärkontrast Simultankontrast Qualitätskontrast Quantitätskontrast Ein Kontrast ist ein Gegensatz. Der Begriff leitet sich aus dem L

Was bedeutet Tröpfcheninfektion?

https://www.blutwert.net/coronavirus/troepfcheninfektion.php

Im Zusammenhang mit der Übertragung von Krankheitserregern wird häufig von "Tröpfcheninfektion" gesprochen. Vor allem bei der aktuellen Corona-Krise wird davor gewarnt, dass sich das Virus Sars-CoV-2, das die Krankh

Cookie Einstellungen

Diese Website verwendet Cookies, nutzt Google Analytics und zeigt interessenbezogene Werbung, um das Angebot wirtschaftlich zu betreiben und weiter zu verbessern. Weitere Informationen finden Sie auf der Seite "Datenschutzhinweise".

Ok, einverstanden

Datenschutzhinweise öffnen