Rot-Grün-Schwäche Test-Video

Diese Video zeigt einen "besonderen Sehtest für Menschen mit Rot-Grün-Schwäche". Zu beachten ist das Konzept des farbigen Hintergrundes. Zunächst das Video:

Bitte anklicken, um das Youtube-Video zu laden.
Video: Rot-grün Farbtest
Video: Rot-grün Farbtest - für Normalsichtige schwieriger als für Menschen mit Rot-Grün-Sehschwäche (?)

Das Video ist unter anderem auch im tagSeoBlog zu sehen. Dort heißt es:

Zitat: "Was genau die Rot-Grün Schwäche ist, kann man in oben genannten Artikel nachlesen. Oder noch besser und ausführlicher bei Wikipedia. Hier geht es in diesem Zusammenhang um ein visuelles Experiment. Die These ist, das Menschen mit eine Rot-Grün Schwäche das Motiv in dem Video besser identifizieren können. Warum? Wegen der Farbbewegung. Die Farbwerte der einzelnen Punkte changieren von hell nach dunkel und zurück. Dadurch entsteht ein scheinbar wirres Durcheinander. Die grünen Punkte bewegen sich dabei langsamer als die roten. Meine These basiert nun darauf, dass Menschen, die beide Farben “nur” als Graustufen” erkennen, das unterschiedliche Tempo besser wahrnehmen. Und dass sie deshalb nicht aufgrund der Farbwerte, sondern aufgrund der Bewegung die verschieden Punkte besser zuordnen können. Falls jemand mit Rot-Grün-Schwäche das tatsächlich bestätigen kann, wäre ich über einen Kommentar dankbar. Vielleicht ist das verschiedene Tempo aber auch noch zu “ähnlich”." (Martin Mißfeldt) - Quelle

Inwiefern die These vom "differenzierterem Bewegungssehen" zutrifft, ist bislang nicht untersucht bzw wissenschaftlich belegt.

Siehe auch

Weitere interessante Artikel von Sehtestbilder.de und Partnerseiten (Werbung)

Diese Website verwendet Cookies, Google Analytics und zeigt interessenbezogene Werbung. Datenschutzhinweise öffnen ... Ok, einverstanden.