Diese Website verwendet Cookies, Google Analytics und zeigt interessenbezogene Werbung. Datenschutzhinweise öffnen ... Ok, einverstanden.
sehtestbilder-Slogan

Optische Täuschungen und Illusionen

Optische Täuschung: Jesus

Eine Vision von Jesus? Die folgende optische Täuschung ist so populär, weil man mit Fug und Recht behaupten kann, man hebe Jesus gesehen. Naja, im Grunde ein abbild von ihm. Und das kommt nur zustande, weil das Auge eben auf eine bestimmte Art und Weise funktioniert. Viele optische Täuschungen basieren auf dem Phänomän, dass das Auge "Nachbilder" produziert. Das geschieht immer dann, wenn man ein bestimmtes Bild über einen längere Zeit fixiert - und dann aprubt auf eine leere, weiße Fläche schaut. Versuchen Sie es: Fixieren Sie im folgenden Bild ca. 30 Sekunden lang die vier Punkte in der Bildmitte. Schauen Sie anschließend auf eine weiße Fläche.

Optische Täuschung: Jesus
"Optische Täuschung: Jesus"
Dieses Bild kostenlos einbinden? Siehe Nutzungsbedingungen.

Haben Sie Jesus gesehen? Die stärkste Wirkung erzielt man natürlich bei Bildern mit starkem Hell-Dunkel-Kontrast. Da Gesicht von Jesus ist in diesem Fall invertiert. Das bedeutet, die Flächen, die eigentlich hell sind, sind in der Vorlage dunkel und umgekehrt.

Hier das Ganze als Video:

Bitte anklicken, um das Youtube-Video zu laden.
Optische Täuschung: Jesus 1
Optische Täuschung: Jesus 1

Und noch eine andere Version der "optischen Illusion Jesus":

Bitte anklicken, um das Youtube-Video zu laden.
Optische Täuschung: Jesus 2
Optische Täuschung: Jesus 2

Weitere interessante Artikel von Sehtestbilder.de und Partnerseiten (Werbung)