Diese Website verwendet Cookies, Google Analytics und zeigt interessenbezogene Werbung. Datenschutzhinweise öffnen ... Ok, einverstanden.
sehtestbilder-Slogan

Eine Gleitsichtbrille - nicht nur praktisch, sondern auch günstig...

Gleitsichtbrillen - ideal für die Augen ab 30

Gleitsichtglas: stufenlose Sehschärfe
Gleitsichtglas -
stufenlose Sehschärfe

Viele Menschen haben ein Problem: sie sind sowohl kurz- als auch weitsichtig. Die Ursache ist häufig eine angeborene Kurzsichtigkeit, zu der sich im Laufe der Jahre eine Altersweitsichtigkeit gesellt - meist so ab ca. 30 Jahren. Was tun? Normale Brillen sind entweder darauf ausgerichtet, eine Kurzsichtigkeit oder eine Weitsichtigkeit auszugleichen. Bis vor einigen Jahren war man darauf angewisen, zwei Brillen parat zu haben: eine für das tägliche Leben, und eine Lesebrille.

Das hat sich inzwischen zum Glück geändert. Denn heute gibt es sogenannte "Gleitsichtbrillen", die beides in einem erledigen.

Gleitsichtbrillen: zwei Brillen in einer

Das besondere der Gleitsichtbrillen ist der stufenlose Übergang. Die Gläser sind so geformt, dass man bei der Fern-, Mittel- und Nahsicht stets scharf sehen kann. Hier eine Grafik, die das veranschaulicht:

Gleitsichtbrille - Gläser Funktionsweise

Was kostet eine Gleitsichtbrille?

Eine Gleitsichtbrille (bzw. die entsprechend geschliffenen Brillengläser) ist deutlich teurer als eine normale Brille, aber man hat ja quasi zwei Brillen in einer, was den Preis rechtfertigt. Und statt zwei Brillen, die man immer wechseln muss (wenn man denn nicht eine von beiden irgendwo verlegt hat), braucht man nur noch eine. Natürlich kann man Gleitsichtbrillen bei jedem Optiker um die Ecke bestellen und kaufen. Aber bevor man dort ohne Vergleichsangebote einkauft, kann man sich auch noch mal anschauen, ob es nicht im Internet vielleicht noch günstigere Angebote gibt.

Die teilweise großen Preisunterschiede haben mehrere Ursachen. Neben unterschiedlcihen Kosten für den Service ist es vor allem die Qualität der Brillengläser, die die Differenz erklären. Mehr dazu siehe Gleitsichtbrillen-Preise (200 - 1400 Euro) - Warum? und: Gleitsichtbrille kaufen - was beachten?

Gleitsichtbrillen online kaufen bei brillen.de

Gleitsichtbrille kaufen bei Brillen.deMan kann solche Gleitsichtbrillen natürlich inzwischen auch online kaufen. Einer der Anbieter ist brillen.de. Die übersichtliche Seite bietet zahlreiche verschiedene Brillenmodelle zur Auswahl. Wer mag, kann sogar ein Foto hochladen und anschauen, wie einem die Brille steht. Ebenfalls sehr übersichtlich ist die Eingabe der Dioptrien - die Werte hierfür sollte man parat haben. Im Zweifelsfall also vorher zum Augenarzt oder besser (bei den heutigen Wartezeiten) auch zum Optiker gehen.

Mehr erfahren über

Weitere interessante Artikel von Sehtestbilder.de und Partnerseiten (Werbung)