Online Sehtest-Bilder, Farbsehtests, optische Täuschungen - SehtestBilder

Der Sehtest als Augentest als Kunst

Sehtest - Kopf 666
Funny Sehtest - "Kopf 666"

Sehtest Bilder sind mehr als nur medizinische Tafeln zum Prüfen des Sehsinns. Auf dieser Website finden Sie eine Reihe von Sehtests. Es sind "Augentests", die dem Prüfen der visuellen Wahrnehmung dienen. Allerdings haben viele einen anderen Fokus als übliche Sehtest-Seiten: Können Sehtests auch Kunst sein? Bitte beachten Sie, dass diese online-Sehtests niemals einen Test bei einem Optiker oder Augenarzt ersetzen können. Der Grund ist einfach: Während die gedruckten Farbtafeln beim Augenarzt stets eindeutig und lichtecht sind, kann es bei einem Monitor - je nach Einstellung - zu teilweise erheblichen Abweichungen in der Darstellung kommen. Sie können zwar eine Sehschwäche in ihrer Tendenz erkennen, aber niemals exakt. Mehr "Kunst-Sehtests" oder über "Farben sehen - Farbschwäche Allgemein". Einige Bilder und Videos stammen von dem Künstler Martin Mißfeldt, der sich seit fast 20 Jahren mit der Funktion und Ästhetik von Sehtests, Augentest und Farbtafeln beschäftigt. Hier geht's zum Standard-Sehtest.

Wenn es Ihnen gefallen hat, können Sie die Seite gerne empfehlen:

Was ist ein Sehtest?

Farbsehtest Marilyn Monroe
Farbsehtest Marilyn Monroe

Im medizinisch wissenschaftlichen Sinne gibt es eine Reihe unterschiedlicher Sehtests, mit denen man jeweils bestimmte Fähigkeiten des Auges überprüfen kann. Das sind zunächst die Sehtests, mit denen man die Sehschärfe ermittelt. Ursache für nachlassendes Sehvermögen kann eine Kurzsichtigkeit, eine Weitsichtigkeit, eine Altersweitsichtigkeit oder Astigmatismus sein.

Neben den Sehtests, die die Sehschärfe prüfen, gibt es auch Farbsehtests. Dabei wird die Fähigkeit des Farben-Sehens geprüft. Diese Farbsehtests sind aus ästhetischer Sicht besonders reizvoll. Eine dritte Kategorie der Sehtests sind optische Täuschungen. In diesen besonderen Bildern wird anschaulich klar, wie die visuellen Verarbeitung funktioniert.

Neu auf dieser Website: Sehzeichen (Optotypen).

Farbsehtests

"Ein Männlein steht im Walde, ganz still und stumm..." So könnte man den neuen Farbsehtest umschrieben. Es ist ein Sehtest zum Ermitteln einer Rot-Grün-Schwäche (mehr dazu siehe unten). Um die Lösung zu sehen, klicken Sie bitte auf das Bild.

Farbsehtest (neu)
Farbsehtest, Martin Mißfeldt 2013

Rot-Grün-Sehtests: Bilder und Videos

Zunächst ein Farbsehtest-Video mit "tanzenden" roten und grünen Punkten. Können Sie erkennen, was zu sehen ist?

Sehtest-Bilderserien zur Rot-Grün-Schwäche

Online Sehtest - Ishihara Farbtafeln
Standard Online-Sehtest
Ishihara Farbtafeln für Rot-Grün-Schwäche

Diese Website enthält drei Bilderserien, die die weit verbreitete Rot-Grün-Schwäche behandeln. Die erste Serie enthält die Standard-Sehtest-Bilder nach Ishihara, die in ähnlicher Form (s.o.) auch beim Optiker oder Augenarzt vorgeführt werden. Diese Serie basiert auf dem Konzept des japanischer Augenarztes Ishihara.

Die zweite Serie zeigt Farbtafeln ("Augenbilder"), die den herkömmlichen Tests nachempfunden sind. Sie sind von Martin Mißfeldt (Blog) im Jahr 1993 gemalt worden. Ebenso die dritte Serie, die im Unterschied zu den ersten beiden Bilderserien mit farbigen Hintergründen arbeitet.

Interaktiver Sehtest und Sehtest-Videos - Visuelle Experimente in Rot und Grün

Von 1996 stammt der "interaktive Sehtest", bei dem der Benutzer selbständig die Einstellungen verändern kann. Gerade für Menschen mit einer Farb-Fehlsichtigkeit, speziell Rot-Grün-Schwäche, sicherlich ein interessantes Instrument. Im Jahr 2008 hat Martin Mißfeldt eine Reihe von Sehtest-Videos realisiert. Dabei ging es im Besonderen um die Frage, inwiefern die Bewegung der farbigen Punkte zu einer veränderten Wahrnehmung des Sehtest-Bildes an sich führt. Eher künstlerisch, aber nicht minder interessant, ist das Video "Tanzende Punkte".

Hintergrund-Informationen zur visuellen Wahrnehmung

Sehtests überprüfen das sehen, und damit die Augen. Diese Website bietet eine Reihe von Hintergrund-Informationen zum Thema Sehschwäche, Farbfehlsichtigkeit, "Wie funktioniert sehen?" und ähnlichem.

Farbsehtest für Kinder (2) Fisch
Mehr siehe: Farbsehtest für Kinder

Sehtest zum Prüfen der Sehschärfe

Ziel des folgenden online-Sehtests ist es, die Sehschärfe zu ermitteln bzw. eine Einschränkungen der Sehstärke zu erkennen. Bitte aus ca. 50 cm Entfernung zum Monitor ansehen und die Buchstaben dabei auf einem Block notieren. Wenn Sie die Buchstaben oberhalb des roten Balkens nicht richtig erkennen können, sollten Sie demnächst einen Sehtest bei einem Augenoptiker oder Augenarzt machen lassen. Wenn Sie bereits eine Brille haben, können Sie anhand des Tests überprüfen, ob Ihre Sehstärke abgenommen hat und sie gg. neue Brillengläser benötigen.

Achtung: dieser Test am Computer kann nur einen Anhaltspunkt geben. Er ist KEIN offizieller Sehtest.

Sehtest
"Sehtest" zum Überprüfen der Sehtüchtigkeit - siehe auch "Sehtest zum Ausdrucken".
Hier der Sehtest des ZVA (Zentralverbandes der Augenoptiker).

Dieser Sehschärfetest kann allerdings nur einen groben Anhaltspunkt bieten. Wenn Sie sich unsicher sind, dann besuchen Sie bei Gelegenheit einfach einen Optiker (z.B. Fielmann oder Apollo-Optik) oder vereinbaren Sie einen Termin bei einem Augenarzt. Dort kann ein professioneller Sehtest und exakt definierten Bedingungen genauen Aufschluss über ein Sehschwäche geben.

Siehe auch: Sehtest für den Führerschein (Kosten etc).

Optische Täuschungen und Illusionen als Sehtests


Optische Täuschung: Sind die Rauten unterschiedlich hell?

Optische Täuschungen und visuelle Illusionen sind etwas ganz Normales. Das menschliche Auge ist kein technischer Apparat, der eine "objektive Natur" abscannen soll. Vielmehr liefert das Auge Informationen der visuellen Umgebung, die mit dem im Gehirn vorhandenen Bild von Wirklichkeit in Einklang gebracht werden. Das Auge nimmt also das wahr, was (biologisch gesehen) nützlich ist. Überflüssige Informationen zu verarbeiten wäre "Energieverschwendung". In diesem Zusammenhang haben sich im Auge einige "Verarbeitungsmechanismen" als besonders hilfreich erwiesen.


Optische Täuschung (Quelle)

(Hier die Erläuterung zu dem Bild: "Optische Täuschung: alte oder junge Frau?")

Optische Täuschung - Sehtest-Bild mit Text
Optische Täuschung:
Sehtest-Bild mit Text

Diese Verarbeitungstricks haben nicht mit der "Realität" zu tun, sondern zeigen die optimierte Funktionsweise des Auges. In vielen kleinen anschaulichen Bildern zeigt diese Serie, wie das Auge funktioniert. Die "Optischen Täuschungen und Illusionen" machen klar, wie genial sich das Auge entwickelt hat. Hier eine Reihe von coolen Videos mit optischen Illusionen. Das Sehtest-Bild rechts ist neu in dieser Galerie, hier die Erläuterung dazu: Optische Täuschung: Sehtest-Bild mit "negativem" Text.

Was ist Sehen?

Gehirn und Auge - Sehbahn
Sehbahn vom Auge zum Gehirn

"Sehen" wird medizinisch/wissenschaftlich visuelle Wahrnehmung genannt. Die visuelle Wahrnehmung ist die Fähigkeit, Informationen aus der physischen (materiellen) Umgebung mit Hilfe von sichtbarem Licht zu deuten. Die Organe, die diese Licht aufnehmen und verarbeiten, sind die Augen. Das Auge wird auch als "Sinnesorgan" bezeichnet. Der physiologische Prozess der visuellen Wahrnehmung ist sehr genau untersucht worden und die Wirkungsweise des Auges und die Übertragung der Information an das Gehirn sind plausibel geklärt. Das so genannte "visuelle System" ist für viele Forschungszweige wie zum Beispiel Psychologie, Kognitions- und Neurowissenschaft und Molekularbiologie von wichtiger Bedeutung.

Wie kommt das Licht ins Gehirn?

Gehirn und Auge - Sehbahn
Sehbahn vom Auge
zum Gehirn

Sehens beginnt damit, das Licht von den Dingen reflektiert wird. Diese Lichtstrahlen gelangen über die Linse des Auges in das Innere des Augapfels. Dort trifft es, durch die Linse gebündelt, auf der Rückseite des Augapfels auf die Netzhaut (auch "Retina" genannt). Die Netzhaut ist im Grunde ein vorgelagerter Teil des Gehirnes, denn sie besteht auch, wie das Gehirn, aus Nervenzellen.

Zwei besondere Zelltypen, die sogenannten Stäbchen und Zapfen, können die Energie des Lichts, das Photon, in ein elektrisches Signal umwandeln. Dieser elektrische Nervenimpuls wandert dann durch eine Vielzahl von hierarchischen Nervenverknüpfungen. Dabei werden bestimmte Informationen durch das Zusammenwirken vieler Impulse verstärkt, andere schwächen sich ab und verschwinden. Die so gefilterte visuelle Information wird dann über die Sehbahn ins den primären und sekundären visuellen Kortex des Gehirns weitergeleitet.

Wie wird das Bild im Gehirn zusammengesetzt?

Die Frage ist bewusst falsch formuliert. Denn es gibt nach wie vor viele Menschen, die glauben, dass das Bild im Gehirn wieder "rekonstruiert" werden müsste. Im Mittelalter glaubte man, dass es im Gehirn ein Wesen namens "Homunkulus" gab, dass dieses Bild sah und quasi "übersetzte". Das ist alles Quatsch. Im Gehirn entsteht durch die fein differenzierten Nervenimpulse eine Art "Aktivitäts-Cluster". Dieses Zusammenspiel von Nervenzellen ist das, was wir "visuelles Bild" nennen. Was wir als "visuelle Realität" bezeichnen, ist ein neuronales Muster im Gehirn - das Resultat eines hochentwickelten Filterprozesses kombiniert mit der visuellen Erinnerung.

Sehbahn im Gehirn – Aufschnitt

Aufbau des Auges

Das menschliche Auge ist ein wahres Wunderwerk, in dem sehr viele spezielle Bestandteile perfekt zusammenwirken. Das folgende Bild veranschaulicht den Aufbau des Auges:

Aufbau des AugesMehr Bilder vom Auge.

Die Welt ist anders als wir sie sehen!

Man kann also - philosophisch betrachtet - daraus folgern, dass die Realität um uns herum auf jeden Fall (objektiv gesehen) anders sein muss als das, was wir sehen. Und wenn man nicht richtig sehen kann, hilft vielleicht eine Sehhilfe.

Brille gegen Kurzsichtigkeit

Brille bei Kurzsichtigkeit - kein Problem bei Sehen

Bild: Blick durch eine Brille bei Kurzsichtigkeit (ca. 3 Dioptrien). Bei Kurzsichtigkeit hat man Probleme, Dinge, die etwas weiter entfernt sind, scharf zu erkennen. Eine Brille gleicht diese Schwäche aus. (Bildmontage)

Die Seite "Sehtest-Bilder" bietet hoffentlich die Informationen, die Sie suchen. Viel Vergnügen.

PS: Die Fortsetzung dieser Website ist das Projekt "brillen-sehhilfen.de". Wie es dazu kam, ist hier beschrieben.

Sehtest-Bilder